Feste Spange, Zahn gezogen jetzt große Lücken und schiefer Biss

Dieses Thema im Forum "Feste Zahnspangen" wurde erstellt von Metox, 21 Januar 2020.

  1. Metox

    Metox New Member

    Guten Abend,

    vor einem halben Jahr wurde mir ein kleiner Backenzahn gezogen da ich ein falschen Biss hatte. Ich hatte keinerlei Probleme und die Zähne sahen auch relativ (bis auf unten und oben die Mitte etwas nach innen schief). Ich habe mich geweigert, auch die Zahnärztin meinte es ist eigentlich nicht unbedingt notwendig aber die KFO meinte es ist relevant. Daher habe ich es dann auch gemacht

    Nun ein halbes Jahr später sitzt der Biss links und rechts. Also Spitze in Lücke. Die KFO meinte auch bald lassen sich die Lücken schließen und dann wären wir fertig. Nun zum Problem: in der Mitte oben klafft ein ca. 0,4cm großes Loch. Auch die weiteren Zähne auf der Seite wo der Zahn gezogen wurde haben 0,5mm Lücken. Desweiteren sind die Zähne auf dieser Seite ca. 0,1mm niedriger als die auf der anderen Seite.

    Es sieht extrem unhübsch aus. Nicht nur das vorne eine riesige Lücke ist sondern auch das die Zähne auf der einen Seite schief aussehen. So sieht es aus als ob die Eckzähne in Seite gewachsen sind.

    Ich kann mir nicht vorstellen wie so viel freier Platz gefüllt werden soll. Der KFO meinte die 4 vorderen Zähne werden zusammengezogen und dann bisschen nach innen gezogen. Dann würde ich jedoch an den seiten Lücken haben.

    Habt ihr Erfahrungen damit oder Tipps?
     
  2. wolfram

    wolfram Member

    moin metox

    deine sorge verstehe ich natürlich. trotzdem aber wird das menü nicht heißer gegeßen wie's gekocht wird.

    im KFO-bereich sind verschiedene möglichkeiten zum lückenschluß bekannt. welche letztlich zum einsatz kommen kann/soll, hängt von der jeweiligen situation ab.
    sehr hilfreich wäre mal, könntest du diese problematik bildlich darstellen. kannst du bilder hier hochladen?

    was mich auch etwas irritiert ist, bringst du scheints die maßangaben durcheinander.
    bei den passagen "...wo der Zahn gezogen wurde haben 0,5mm Lücken..." und bei "...auf dieser Seite ca. 0,1mm niedriger...", meinst du wohl 0,5cm und 0,1cm?!
    wenn du falls 0,5cm meinst (5mm), wäre die lücke wohl tatsächlich recht groß und dementsprechend unschön. meinst du hingegen 0,5mm, also einen halben milimeter, ist es echt absolut vernachläßigbar. dito auch bei der maßangabe von 0,1mm. 0,1mm wären 1/10-milimeter und 0,1cm wären 1mm. über solch minimale spalten und dann noch im seitenzahnbereich, brauchst du dir echt keinen kopf machen.

    sollten lücken von 4mm und 5mm vorhanden sein, sind sie allerdings sehr unschön und wäre es sehr sinnvoll, diese zu schließen.

    wenn es dein UK bzw. die zahnstellung im UK an der front zuläßt, kann es durchaus möglich sein, funktioniert der vorschlag deines KFOs, wie er ausführte, an der OK-front die zähne zusammenziehen zu wollen. in einem solchen falle kann das durchaus mit einer festen spange und ggfs. zusätzlichen hilfsmitteln, erreicht werden.

    deshalb wie gesagt, es wäre ganz praktisch, die situation zwecks möglichkeit der beßeren beurteilung, als bild(er) mal betrachten zu können.


    viele grüße
    wolfram
     
    Metox gefällt dies.
  3. Metox

    Metox New Member

    @wolfram vielen Dank für die Antwort. Ich habe schnell Mal zwei Bilder geschossen. Hoffentlich ist es ein wenig einsehbar trotz der schlechten Qualität.[​IMG]
    [​IMG]
     
  4. wolfram

    wolfram Member

    servus Metox

    vielen dank für deine bilder. diese führen echt schon mal ein stück weiter.
    so wie das ausschaut, ist auf jeden fall potenzial zum lückenschluß vorhanden.

    jetzt rein mal um vom seitenverhältnis der bilder aus zu gehen:
    RECHTS: der 1er steht etwas vor und kann in allen drei ebenen ausgerichtet und somit eingefügt werden. beim 2er OK müßte auch noch weng was paßieren, ist so jetzt aber nicht genau ersichtlich.
    LINKS: der 3er OK sollte stehen bleiben, da er scheints mit dem 3er/4er UK gut harmoniert. der 2er scheint auch gut am 3er UK platziert zu sein.
    GESAMTHAFT: ich kann mir gut vorstellen, führt der vorschlag vom KFO, ziemlich genau zum ziel.
    evt. könnte es sein, wird die UK-front von 2:2 auch noch einen kleinen ticken aufrechter gestellt, sodaß die OK-front schön zu einem deckbiß geführt werden kann.

    wennst magst, poste doch weitere bilder, wenn sich wieder was an bewegung erkennen läßt. das hilft manchmal sehr gut, um den eigenen fortschritt beßer erkennen zu können. zudem könnten dann auch weitere info's/antworten für dich möglich werden.

    viele grüße
    wolfram
     

Die Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden