Bald feste Spange

Dieses Thema im Forum "Feste Zahnspangen" wurde erstellt von lelenano, 6 Juni 2020.

  1. lelenano

    lelenano New Member

    Hallo ihr lieben. Ich war gestern beim Abdruck machen und habe nun am 2.7. Termin zur Besprechung und dann geht es los. Was gemacht wird weiß ich noch gar nicht nur das ich auf jeden Fall im Oberkiefer eine feste Spange bekomme. (im UK entscheidet es sich noch) ich werde mir auf jeden Fall die Keramikbrackets kleben lassen, sodass man es so wenig wie möglich sieht. Bei mir ist das Problem das mein rechter Schneidezahn schief ist, weit nach vorne ragt und nicht in der Zahnreihe steht. Dies möchte ich unbedingt korrigieren lassen, sieht echt nicht toll aus. Jetzt ist meine Frage wie war das für euch, wie hat es sich unmittelbar nach dem einsetzen angefühlt, kann man da überhaupt den Mund noch schließen? Hat jemand eine vergleichbare Zahnfehlstellung gehabt, wie lange hat es gedauert bis man erste Erfolge gesehen hat? Bin sehr gespannt was ihr da für Erfahrungen habt. Mein Kiefer ist auch glaub ich ein bisschen zu eng.. Wurde bei euch da mit anderen Apparaturen oder Hilfsmitteln zusätzlich gearbeitet? Meine KFO hat bisher nichts gesagt, nur das ich eben eine feste Spange brauche...
    Liebe Grüße
     
  2. RM2017

    RM2017 Active Member

    Hallo lelenano!
    Hast Du Dir eine zweite Meinung eingeholt?
    In Deinem ersten Beitrag ging es um Lingualspange im Oberkiefer und Keramik- Brackets im Unterkiefer.

    Gut und richtig ist auf jeden Fall die Entscheidung, dass Du es nun angehen willst.
    Fühlst Du Dich bei Deiner jetzigen KFO wohl und gut aufgehoben ?

    Wichtig ist es auch, nichts zu überstürzen, auch wenn man es nicht erwarten kann, dass endlich etwas vorangeht.

    Nach den Abdrücken, dem Panorama- Röntgen, den Fotos und sonstigen Vermessungen überlegt sich die KFO das weitere Vorgehen.

    Sie erstellt eine Diagnose und einen Heil- und Kostenplan. Ich bekam meinen vorab zugeschickt, konnte mich ein Bisschen schlau machen und "vorbereitet" hingehen. Auf einem Zettel notierte ich mir alle Fragen, die ich stellen wollte.

    Zum Besprechungstermin nimm Dir eine Vertrauensperson mit, man überhört viel, wenn man nervös ist. Den Plan mit ihr Schritt für Schritt durchgehen.

    Wenn Dir irgendetwas nicht gefällt, auf keinen Fall gleich unterschreiben, eine Bedenkzeit ausmachen. Gute KFOs drängen nicht zur Unterschrift, sind auch nicht beleidigt, wenn man sagt, dass man sich noch eine zweite Meinung einholen will.

    Lass Dir alle Brackets- Arten zeigen, die sie anbietet. Keramik- Brackets sind dicker, stehen deshalb weiter vor, das hat mich persönlich gestört, ich hatte oben Keramik und unten Metall. Meine oberen Schneidezähne waren schief, anfangs bekam ich die Lippe schwer drüber.

    Wenn Du noch weitere Fragen hast, stelle sie nur, wir im Forum werden versuchen, sie zu beantworten.

    Liebe Grüße
    RM
     
  3. lelenano

    lelenano New Member

    Also ganz kurz. Ich war 2012 schonmal bei der KFO und die wollten es damals schon machen. War damals ein Teenie und hab sozusagen rumgebockt das ich keine Spange möchte und somit haben meine Eltern meine Entscheidung akzeptiert, die ich aber mittlererweile zutiefst bereue.
    Die KFO hat sich meine Zähne angeschaut und als ich sie dann auf die Möglichkeiten, die es gibt angesprochen habe hat sie mir von einer Lingualspange dringend abgeraten und ich muss auch ehrlich sagen die Kosten sind uns zuviel. Sie hat jetzt daher gemeint das wir eine Feste Spange reinmachen. Und wie sie im Unterkiefer verfahren will das besprechen wir dann am 2.7.
    Ich fühle mich eigentlich sehr gut aufgehoben sie wirkt sehr ehrlich und kompetent und auch das gesamte Team ist sehr nett.
    Danke für die Tipps!!
    Okey und konntest du normal reden?
    Wann hat man denn den ersten Unterschied gesehen?
    Lg
     
  4. RM2017

    RM2017 Active Member

    Mit Brackets- egal ob Metall oder Keramik- hast Du keinerlei Einschränkungen beim Reden.

    Meine oberen schiefen Zähne stellten sich so schnell gerade, dass ich fast nicht mitkam:).

    Mit dem Essen hatte ich mehr Probleme, ich hatte immer Angst, dass ein Bracket abfällt und war viel zu vorsichtig. Die anderen Spangenträger- eher in so jugendlichem Alter wie Du- haben mir oft echt gute Tipps und Tricks verraten, wie sie alles handhaben.

    Zu Dir: Wenn der OK verbreitert wird, muss wahrscheinlich der UK auch mitbehandelt werden, sonst passen sie nicht mehr gut zusammen.

    An Deiner Stelle würde ich gar nicht für die teuren Keramik- Brackets aufzahlen, die normalen tun auch ihre Arbeit.

    Heute wird keiner mehr schief angeschaut, weil er etwas gegen seine schiefen Zähne tut, Zahnspangen sind in aller Munde, viele Erwachsene, die mehr als doppelt so alt sind wie Du, laufen damit herum und verstecken sich nicht.

    Steh dazu, zeig Dich selbstbewusst, die Zeit geht so schnell um, bei mir waren es 2 Jahre und 4 Monate.

    GLG RM
     
    marsie gefällt dies.
  5. RM2017

    RM2017 Active Member

    Nachtrag:
    Ich hatte in Deinem Alter die erste Behandlung, ist schon lange her und war nicht sehr erfolgreich.

    Du hast nichts versäumt- für jeden gibt es den richtigen Zeitpunkt, Deiner ist eben jetzt.

    Ich verstehe, dass sich manche Jugendliche ablehnend verhalten, wenn es um Zahnspange geht, mein Sohn wurde von 8-18 behandelt, er hatte meine Fehlstellung geerbt, heute ist er sehr froh, dass ich ihn mit sanftem Druck und Bestechung überredet habe.
    LG RM
     
    marsie gefällt dies.
  6. Michael

    Michael Active Member

    Hi lelenano.

    Ich bekomme am Montag meine feste Zahnspange....
    Das ist eine Zweitbehandlung, da sich leider im Seitenzahnbereich wieder was verschoben hat... Wünsch dir viel Erfolg... Das wird schon... Augen zu und durch

    LG Michael
     
  7. RM2017

    RM2017 Active Member

    Hallo Michael!
    Es gibt viele hier, die eine zweite Runde drehen müssen.
    War Deine Retentionszeit zu kurz?
    Ich werde lebenslänglich Retainer tragen müssen, damit jetzt alles bleibt, wie es ist.

    Leider finde ich Deine Beiträge nicht so einfach.

    LG RM
     
  8. RM2017

    RM2017 Active Member

    Nachtrag an @Michael:
    Ich meinte, dass ich Deine Beiträge nicht so einfach auffinde im Forum, weil Du Deine Profil- Ansicht eingeschränkt hast.

    Sorry, lg RM
     
  9. Michael

    Michael Active Member

    Hi RM2017.
    Die Zahnspange kam im Oktober 2014 raus.... Also vor 6 Jahren. Es hat sich im Seitenzahnbereich der Biss wieder verschoben... Deswegen werd ich nochmals kieferorthopädisch behandelt. Jedoch nur mit ner Teil-Multiband.
     
  10. RM2017

    RM2017 Active Member

    Danke@Michael für die Rückmeldung.

    Am Montag ist es also so weit, magst Du nicht berichten, in einem eigenen Strang?
    Interessant für mich wäre auch zu wissen, wie Deine Retentionsgeräte ausgesehen haben, hier herrscht noch viel Aufklärungsbedarf.
    Ich bin vor 11 Wochen von den Brackets befreit worden und habe fixe Draht- Retainer und zusätzlich lose für die Nacht. Letztere machen mich nicht ganz glücklich, suche nach besserer Lösung.
    Jetzt werde ich Deine letzten 292 Beiträge aufspüren und lesen, das Wetter wird heute nicht mehr besser;).

    LG RM
     
  11. Michael

    Michael Active Member

    Heyho...
    Ja morgen ists soweit. Werden im Ober- und Unterkiefer insgesamt 12 Bänder zementiert... Wird spaßig... Aber da muss ich durch... Werde weiter berichten...
     
  12. RM2017

    RM2017 Active Member

    Mein Gott Michael, so viele Bänder!
    Hattest Du da jetzt zig Separiergummis?
    Ein Tipp, den mir @marsie gegeben hat: Nimm vorher ein Schmerzmittel, bei mir hat es gewirkt.
    Alles Gute für morgen.

    GLG RM
     
    marsie gefällt dies.
  13. Michael

    Michael Active Member

    Hey Leute. Gestern wars so weit. Bänder sind drin, hab keine Schmerzen... In drei Wochen hab ich wieder Kontrolltermin. Jetzt muss man sich halt wieder an das Metall im Mund gewöhnen, aber das wird...
     
  14. RM2017

    RM2017 Active Member

    Hallo Michael!
    Hast Du also in jedem Quadranten jeweils drei Bänder nebeneinander- verbunden mit Bögen?

    Was Du zur Retention verwendet hattest, würde mich sehr interessieren, denn damit schlag ich mich gerade herum.
    Da ich auch schon die zweite Runde Zahnspange hinter mir habe, will ich da nichts falsch machen.

    Habe ich richtig gelesen- Du bist Medinziner?
    Ich bin ja gar nicht neugierig;).

    LG RM
     
  15. Michael

    Michael Active Member

    Ich habe bis auf dem dritten Quadranten 3 Bänder. Also nur11... Natürlich mit einem 16er Nitibogen . Sollen nur Die Seitenzähne und die Weisheitszähne bewegt werden...
    Heut hab ich an der Zunge ne kleine Wunde. Da reibt das Schlösschen des Bandes. Muss ich morgen mit Wachs abdecken.
    Ansonsten hab ich keine Probleme.
    Ja. Bin Zahnarzt
     
  16. RM2017

    RM2017 Active Member

    "Nur" 11 Bänder, ok. Mir war Silikon lieber, das schmeckte einfach besser.

    Gib es über Nacht drauf, da erholt sich die Zunge.

    Danke für die Rückmeldung. Du bist schon in der 3. Runde- las ich so aus Deinen Beiträgen.

    Alles Gute für die zweite Nacht.

    LG RM
     
  17. Michael

    Michael Active Member

    Hey.
    Ja. Dritte und hoffentlich letzte Runde... Hab schon was mitgemacht, aber so ist das manchmal...
     
  18. Trinity

    Trinity Well-Known Member

    @Michael
    Es wäre schön, wenn Du auch mal Fragen beantworten würdest. Auch mich würde brennend interessieren wie die Retention bei Dir so schief laufen konnte, wenn Du doch angeblich Zahnarzt bist und somit "vom Fach". Man könnte ja fast eine Art Leidenschaft dahinter vermuten, wenn Du es mit der Sicherung des Ergebnisses so gar nicht hinbekommst und dann gleich 12 Bänder - das ist schon echt viel :). Ich schließe mich RM an, ein eigener Thread mit Deinen Erfahrungen wäre interessant. Aber damit willst Du offenbar nicht so recht rausrücken sondern stattdessen lieber 1-Satz-Antworten loswerden :).
     
  19. Michael

    Michael Active Member

    @Trinity
    Schön, dass du da Leidenschaft vermutest, da muss ich dich aber leider jäh enttäuschen. Behandlung 1 war im Teenageralter. Da wurde ein Tiefbiss behandelt. Retentionsgeräte waren damals Ok und Uk fester Retainer Front oben und unten, sowie die klassischen herausnehmbare Spangen für dieNacht. Leider wurden die oberen Eckzähne länger gelassen, sodass sich trotz festem Retainer unten die Zähne verschoben. Dann kam Runde zwei, welche man ja in der Gallerie nachverfolgen konnte. Da wurde damals die Behandlung auch wegen Einstellung der Frontzähne, welche sich verschoben haben, als such wegen Einstellung eines korrekten Seitbisses zwecks Implantation regio 46 gemacht. Damals haben wir überlegt, auch die Weisheitszähne mit einzustellen. Haben wir leider nicht gemacht. Da ich aber die Weisheitszähne erhalten und nicht ziehen lassen wollte und diese im Kreuzbiss stehen (hab ich bei Anfertigung von Modellen für ne Knirscherschiene gesehen) stellen wir jetzt die Seitenzähne mit den Weisheitszähnen korrekt ein. Anfangs haben wirs nur mit Knöpfchen auf den 8ern versucht, ging aber nicht so gut, sodass wir auf den 6ern,7ern und 8ern. Bänder zementierten und jetzt der korrekte Seitbiss eingestellt wird.
    Ich hoffe, eure Fragen nun beantwortet und die Prozedur erklärt und die Vermutung der Leidenschaft ausgeräumt zu gaben.
     
  20. Trinity

    Trinity Well-Known Member

    @Michael
    Da hat meine kleine Provokation ja gut funktioniert :). Vielen Dank für ausführlichere Erklärung.
     
    marsie gefällt dies.

Die Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden