Ärger mit KFO? Gne schiefe Zähne und riesige Zahnlücke

Dieses Thema im Forum "Feste Zahnspangen" wurde erstellt von zähne89, 12 Januar 2020.

Tags:
  1. zähne89

    zähne89 New Member

    Hallo,

    Endlich hat es mit der GNE und dem Distraktor funktioniert und mein Oberkiefer wurde gedehnt. Ich muss jetzt nicht mehr drehen.

    Vererinbart wurde, dass ich die Zahnspange bekomme sobald ich nicht mehr drehen muss. Denn die zahnlücke ist riesig und ich gehe kaum mehr raus.

    Der KFO sagte vor Beginn, dass es schneller geht wenn ich die Zahnspange also bekomme sobald ich nicht mehr drehen muss. Jetzt auf einmal soll ich mit der riesigen zahnlücke über Monate rumlaufen bis der Distraktor entfernt werden soll!

    1- kann ich zu einem anderen KFO? Habe eine Kostenübernahme.
    2- mein vorderer rechter schneidezahn ist länger geworden bzw hat sich nach unten verschoben ist das normal?

    PS: mein Kiefer wurde nur einseitig verschoben bzw gedehnt wegen dem kreuzbiss.
     
  2. joda

    joda Moderator Mitarbeiter

    Sei Deinem KFO dankbar, dass er die feste Spange noch nicht einsetzt. Es macht wenig Sinn dies zu tun, bevor der Knochen wieder stabil ist. Normalerweise sollte die GNE-Apparatur noch 3 Monate im Mund verbleiben, bis alles stabil ist. Ein anderer, ebenfalls gewissenhafter KFO wird das auch nicht anders machen.

    Durch die große Lücke verändert sich auch die Randlinie vom Zahnfleisch. Das führt dazu, dass Zähne ggf. länger wirken. Sollte der Zahn wirklich länger geworden sein, ist es kein Problem, das mit der festen Spange wieder zu richten.

    Hab Geduld und vertrau Deinem KFO. Gerade in Deinem Fall, wo die GNE problematisch verlaufen ist, macht es Sinn, nichts zu überstürzen. Die Lücke stört Dich mehr, als Deine Mitmenschen. Ggf. kann Dein KFO auch eine Schiene mit einem künstlichen Zahn anfertigen, was an der Stelle vermutlich etwas komisch aussehen dürfte. Normalerweise wird die Lücke in den nächsten Wochen durch Nachrutschen der Zähne auch wieder kleiner.

    Gruß
    joda
     
  3. zähne89

    zähne89 New Member

    Hallo

    Danke für deine Antwort.

    Ich habe einen distraktor im Knochen verschraubt nicht als Spange.

    Wieso sollte es nicht gut sein jetzt schon die zahnspange einzusetzen? Die zahnspange bewegt doch nur die Zähne und nicht den Kiefer?!
     

Die Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden