Lingualspangen mit 65 wegen Zahnengstand

Dieses Thema im Forum "Zahnspangen-Tagebücher" wurde erstellt von wer2003, 19 März 2024.

  1. DomiGruen

    DomiGruen Member

    Hallo @wer2003,

    schön, das klingt doch super und freut mich sehr. Dann hoffe ich, dass Du schmerzfrei bleibst. Den Countdown der "Großbaustellen" kann ich sehr gut verstehen. Du möchtest, dass es endlich vollständig losgeht. Bald ist es so weit. Schön, dass Du so zeitnah einen Termin bekommen konntest.

    Ich bin gespannt, was Du berichtest.

    Ich bin ja noch beim ersten Bogen und der drückt und zieht immer mal wieder. Es mag sein, dass der sehr dünn ist, aber da tut sich schon einiges - auch für mich beobachtbar. Die Vierkantbögen erfüllen ja eine andere Aufgabe als die Rundbögen. Während meiner ersten Behandlung waren die Schmerzen mit jedem Bogenwechsel weniger als mit dem vorigen. Insofern bin ich mal gespannt, wie es sich weiterentwickelt und was wir noch erleben werden.

    Liebe Grüße
    Dominik
     
    RM2017 und wer2003 gefällt dies.
  2. wer2003

    wer2003 Member

    @DomiGruen: Immer noch schmerzfrei, alle Daumen hoch! Das klappt bei meiner KFO eigentlich immer gut schnell einen Termin zu bekommen.

    Das mit der anderen Aufgabe der Vierkantbögen hatte ich zwar noch nicht verinnerlicht, aber ist eigentlich logisch. Du bist der Erste, bei dem ich lese, dass es mit jedem Bogenwechsel besser wurde. Das Gegenteil hatte ich schon öfter recherchiert, eben weil dickeres Metall sich halt auch mehr wehrt. Liegt sicherlich auch an der Kunst des/der KFO. Schauen wir mal bei mir: Eigentlich sind alle Bögen vom Automat gefertigt. Letztes Mal habe ich auch schon ein Modell zu sehen bekommen wie der Endzustand sein wird.

    Hasta la próxima leída! (etwas schräg: 'Bis zur nächsten Lesung', aber besser ist mein Spanisch nicht :D)
     
  3. RM2017

    RM2017 Well-Known Member

    Da ist ja jemand sehr euphorisch:).
    Ich freue mich mit Dir, dass alles gut gegangen ist und die Schmerzen unter Kontrolle sind.

    Den UK bekleben wird nach dem Vorherigen eine klitzkleine Sache sein.
    Halt ein wenig still, schone Dich ein bisschen, das fördert die Heilung.

    Alles Gute weiterhin
    wünscht Dir
    RM
     
    wer2003 gefällt dies.
  4. RM2017

    RM2017 Well-Known Member

    Die Beißerchen wehren sich, nicht das Metall;).

    LG
     
    wer2003 gefällt dies.
  5. wer2003

    wer2003 Member

    @RM2017: Ich habe zwar heute Nachmittag gearbeitet; Heißt bei mir aber nur, dass ich am Schreibtisch sitze und die Tastatur malträtiere während ich meine Monitore angucke. Ganz lieben Dank für die Wünsche!!!
     
    RM2017 gefällt dies.
  6. wer2003

    wer2003 Member

    So, seit einer Stunde gehöre ich komplett zu den Spänglern:p. Hatte gestern einen Anruf bekommen, ob man UK Kleben heute schon machen könne, weil jemand abgesprungen sei. Habe zugesagt und heute morgen um 9:00 ging es dann los. Ein paar Zähne wurden auch schon beschliffen (schwarze Dreiecke, bzw. wegen Platzproblemen).
    Druck spüre ich keinen. Nur eben als ich etwas Heißes getrunken habe , hat ein Zahn sich wohl etwas bewegt (UK ist ja mehr Kraut und Rüben, da verhakelt sich sicher auch ab und an etwas). Das habe ich bemerkt. Interessanterweise war die Grundform des Bogens recht regelmäßig bevor er eingesetzt wurde. Wie er jetzt aussieht ist das nicht mehr regelmäßig. Also muss wohl schon Druck auf den Zähnen sein?!?
    Zunge macht auch gut mit. Ist halt wieder mal was im Mund anders als zuvor ;).
    Damit sind erstmal alle drei Großbaustellen abgearbeitet. Jetzt Kontrolle nach 4 Wochen und erster Bogenwechsel nach 3 Monaten laut der KFO.
    ... Bin irgendwie schon froh, dass ich das jetzt angegangen bin ... gerade wenn ich meinen UK in Großaufnahme sehe:eek:.

    Cari saluti
    Werner
     

    Anhänge:

    DomiGruen und RM2017 gefällt dies.
  7. RM2017

    RM2017 Well-Known Member

    Neo-Spangling, lieber Werner:).
    Davor warst Du ein halber Neo-Spangling.
    Nach dem ersten Bogenwechsel wirst Du zum echten Spangling ernannt,
    obwohl - mit Deiner Vorgeschichte und Deinem Tempo hast Du diesen
    Titel längst verdient.

    Die ersten Bögen sind noch sehr sanft - zum Eingewöhnen.
    Aber sanftes Ziehen und Drücken bewegt die Zähne auch;).

    Dein Unterkieferbogen wird schön ausgeformt werden.
    Die Eckzähne schauen kräftig aus, meine eher unauffälligen ließen
    sich anfangs schwer bewegen, doch es gelang auch, sie zu überreden.

    Du bist echt hart im Nehmen - aber jetzt gönn Dir viel Ruhe.
    KFO-Behandlungen fordern das Immunsystem heftig heraus,
    daran denkt man selbst zuerst gar nicht.

    Alles Gute und möglichst wenig Unannehmlichkeiten
    wünscht Dir
    RM
     
    wer2003 und DomiGruen gefällt dies.
  8. DomiGruen

    DomiGruen Member

    Hallo @wer2003,

    ach, schau - das ging ja jetzt dann doch schneller als gedacht. Herzlichen Glückwunsch! Es freut mich, dass Du jetzt dann so richtig loslegen kannst. Ich wünsche Dir von Herzen eine gute Eingewöhnungszeit - also im Prinzip, dass sich nicht viel ändern möge zu bisher, denn Dir geht es ja sehr gut.

    Beste Grüße
    Dominik
     
    RM2017 und wer2003 gefällt dies.
  9. Qw8

    Qw8 Member

    Herzlich Willkommen im Spangen-Dasein:)

    Das ist echt schnell gegangen, fein dass du den Termin sogar vorverlegen konntest und alles gut verlaufen ist!
    Wünsch dir noch weiterhin eine gute Eingewöhnungsphase und dass es nicht zu sehr schmerzt

    Liebe Grüße,
    Qw8
     
    wer2003 gefällt dies.
  10. wer2003

    wer2003 Member

    @RM2017, DomiGruen, Qw8: Ganz lieben Dank für die lieben Wünsche!!!

    So, der Neo-Spangling :) hat die erste Nacht im Vollausbau hinter sich. Bei 35 musste ich etwas das Ende der Spange abkleben. Denn da hatte ich an der Zungenunterseite eine kleine Läsion (Zungenunterseite ist wohl doch empfindlicher). Ist heute morgen aber wieder weg, also tagsüber wieder ohne Wachs. Im Bereich 32, 33 ist ein leichter Druck zu spüren, insbesondere wenn man an diese Zähne drückt. Ist aber keine große Sache. Aussprache weiterhin gut, obwohl etwas schwieriger als nur mit OK Brackets. Das kriege ich aber auch noch besser hin, sodass selbst ich es nicht mehr hören werde.

    Liebe Grüße
    Werner
     
    RM2017 und Qw8 gefällt dies.
  11. wer2003

    wer2003 Member

    Die erste Woche im Vollausbau ist nun schon um (OK schon 2 Wochen). Gestern Abend habe ich mit meinem Nachbarn eine Fahrradtour gemacht und wir sind wo eingekehrt. Erst nach einigen Bissen beim Essen ist mir wieder eingefallen, dass ich ja gewisse Extraeinbauten im Mund habe. Soll heißen: die Brackets auf der Innenseite werden immer mehr zur Normalität. Lediglich die dauernde Zähneputzerei nervt etwas (hatte DomiGruen auch schonmal irgendwo geschrieben).
    Wachs habe ich nach der ersten Nacht nach UK Einbau nie mehr gebraucht. Also alles bestens! Gewisse Verschiebungen im UK sind auch schon wahrnehmbar (Bilder liefere ich noch nach), was mich sehr freut. Die Okklusion hat sich auch schon verändert, denn ich beiße kaum noch auf die OK Puffergummis, sondern irgendwo Zahn auf Zahn.
    Neospangling werde ich wohl noch eine Weile bleiben, denn laut KFO wird bei mir erst nach 3 Monaten zum nächsten Bogen gewechselt. Am 10.7. habe ich aber einen Kontrolltermin.
    Druck spüre ich manchmal etwas an wechselnden Zähnen (am Anfang 31 + 32, jetzt eher 41) im UK. Ist aber alles im dunkelgrünen Bereich.

    Bis demnächst!

    GlG Werner
     
    Chris78 gefällt dies.
  12. DomiGruen

    DomiGruen Member

    Guten Morgen @wer2003,

    das klingt doch insgesamt gut. Ich möchte Dich auch mal kurz mit einer Zahl motivieren: Wenn Du Dir 3 mal die Zähne pro Tag putzt und die Brackets 2 Jahre trägst (wovon jetzt mit Vollbespangung 1 Woche vergangen ist), dann musst Du Dir mit Zahnspange nur noch 3 * (365*2 - 7) - also 2169 mal mit Zahnspange die Zähne putzen. Das ist doch wirklich fast nichts, oder? ;)

    Liebe Grüße
    Dominik
     
    wer2003 und Chris78 gefällt dies.
  13. Chris78

    Chris78 Moderator Mitarbeiter

    Auch wenn ich nicht das Gefühl habe, dass unser @wer2003 eine Motivationshilfe benötigt hat das @DomiGruen sehr schön auf den Punkt gebracht.
    Die Zeit vergeht so schnell - anfangs ist alles neu und ungewohnt , aber dann nach kürzester Zeit ist es normaler Alltag und dann - wo ist die Zeit hin. Kommt die Ziellinie.
    Ich hatte mir damals einen Counter im Internet erstellt und der die Restzeit runterzählte.
    Anfangs eine ewig große Zahl und am Ende wurde sie gefühlt so schnell kleiner, das man kaum zusehen konnte.

    dunkelgrüner Bereich klingt tiefenentspannt! Einfach weiter so!

    LG
    Chris
     
    RM2017, wer2003 und DomiGruen gefällt dies.
  14. wer2003

    wer2003 Member

    @DomiGruen: Ob jetzt 2169 mal Zähne putzen so motivierend klingt bleibt noch abzuwarten :rolleyes:. Alles andere schon: Bei 1 Jahr vorgesehener Behandlungszeit (also 'nur' 1074 mal Zähne putzen) sind ca. jede Woche 2 Prozent um.:)
    @Chris78: Das mit dem schnellen Vergehen der Zeit konnte ich am Anfang nicht glauben, inzwischen aber schon. 'tempus fugit' merkt man da am ehesten. Das raue Gefühl an den Zähnen ist einfach normal und man macht sich keinen Kopf mehr drum. ...und danke für die Wünsche!

    Ich melde mich spätestens am 1.7. wieder, oder bei unerwarteten Neuigkeiten, die hoffentlich nicht eintreten. Ach ja, Bilder habe ich ja auch noch versprochen. Die kommen hoffentlich noch bis zum WE.

    A la prossima voltao_O
    Werner
     
    DomiGruen gefällt dies.
  15. RM2017

    RM2017 Well-Known Member

    Servus Werner,
    sich so schnell und problemlos an Lingualbrackets zu gewöhnen, das grenzt ja fast an ein Wunder.
    Da haben wir schon oft gelesen, dass das nicht so toll klappte.....
    Unsichtbar vielleicht, aber deutlich hörbar durch Zutzeln, Lispeln....und das ewige Stechen der Bögen.

    Und so nebenbei als Semi-Spängling (das ä stammt von Dir;)) noch eine WSR über sich ergehen zu lassen:eek:.

    Alles gut gegangen bisher, jetzt musst Du nur mehr das "2.7. - UK bespangen" ausbessern,
    hast Du ja längst hinter Dich gebracht.

    Ich gratuliere Dir zu Deinem raketenartigen KFO-Start und wünsche Dir,
    dass alles problemlos weitergehen soll, das Tempo wird wohl ein wenig rausgenommen werden müssen:p,
    sonst kommen wir nicht mit dem Schreiben mit:D.

    LG RM
     
    DomiGruen und wer2003 gefällt dies.
  16. wer2003

    wer2003 Member

    So, hier die versprochenen Bilder: ACHTUNG: Das erste Bild ist mit Spiegel und das 2.Bild direkt mit der Kamera, also spiegelverkehrt denken ist angesagt.
    Zuerst OK: Direkt nach dem Kleben, dann heute (kein großer Unterschied ...leider).
    Dann UK: Direkt nach dem Kleben und heute. Da umso mehr Unterschied.
     

    Anhänge:

    DomiGruen und RM2017 gefällt dies.
  17. wer2003

    wer2003 Member

    @RM2017: Ja, ging viel schneller als gedacht mit dem Drangewöhnen:). Mit dem Finger spüre ich auch die Enden der beiden Bögen, aber der Zunge ist es scheinbar egal...
    Korrigiert habe ich die Meldung vom 2.7. auch jetzt.
    Das ist doch mein Plan, dass keiner mit dem Schreiben nachkommt:p:D. Reell: Im Moment kommt wohl etwas Ruhe rein!

    Schönes WE! GlG

    Werner
     
    DomiGruen und RM2017 gefällt dies.

Die Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden