Incognito seit 3 Wochen

Dieses Thema im Forum "Lingualspangen" wurde erstellt von marsie, 10 Februar 2020.

  1. marsie

    marsie New Member

    Liebe Leute,

    ich habe jetzt viele alte Beiträge nachgelesen, und ein wenig Hoffnung gefasst. Aber vielleicht gibt es doch jemanden, der/die gerade ähnliche Erfahrungen macht, und sich austauschen möchte.

    Folgende Themen machen mir Sorgen:

    Nach 2 Wochen war im Ruhezustand alles ok, ohne Silikon kein Stechen oder Kratzen mehr. Juhu! 3 Tage später hat eine Stelle wieder die Zunge wund gerieben. Muss ich mich für die nächsten 2 Jahre damit abfinden, dass es immer wieder woanders anfängt weh zu tun? Und immer 3 Päckchen Silikon auf Vorrat haben?

    Essen ist gar nicht schön :-(. Ich beiße von oben auf die Brackets unten und habe gar keine ordentlichen Bissflächen. Aber das ginge noch. Ganz schlimm finde ich, dass sich in den Brackts alles fängt. Vor allem oben ist das sehr, sehr unangenehm. Gewöhnt man sich vielleicht nach Monaten daran? Ich bin recht verzagt.

    Wie aus dem Nichts hat gestern plötzlich beim Zähneputzen ein Zahn richtig weg getan. Ist das normal?

    bange Grüße,
    marsie
     
  2. joda

    joda Moderator Mitarbeiter

    Hallo marsie,

    alles, was Du schreibst ist recht normal. Aber es wird besser. Die Mundschleimhaut wird mit der Zeit resistenter und die wunden Stellen weniger. Wachs ist gut zur Linderung verhindert aber auch die Gewöhnung an den Fremdkörper mit seinen mitunter „scharfen“ Stellen. Am besten, Du findest für Dich einen Mittelweg zwischen Linderung mit Abkleben und Gewöhnung. Es kommt durch die Zahnbewegung immer mal wieder vor, dass einzelne oder auch mehrere Zähne plötzlich weh tun. Das vergeht aber auch meist recht schnell. Beim Essen verfängt sich zwangsläufig immer etwas in der Spange. Gewisse Lebensmittel wirst Du lernen zu vermeiden, wenn Du hinterher nicht ewig alles rauspulen willst. Bei der Lingualspange ist das vermutlich noch etwas unschöner. Aber auch hier lernt man anders zu kauen, so dass sich weniger verfängt. Was Du allerdings dringend mit Deinem KFO abklären solltest ist, dass Du Dir auf die Brackets beißt. Dass sollte nicht sein. Die Incognito-Spange ist zwar aus Metall, was im Gegensatz zu Keramik weicher als der Zahnschmelz ist, aber der Kontakt sollte nach Möglichkeit vermieden werden. Ruf am besten mal beim KFO an. Der KFO kann hier z.B. mit Aufbissen auf den Backenzähnen gegensteuern. Das der Biss während der Behandlung nicht passt und Essen komisch ist, ist leider auch völlig normal.

    Gruß
    joda
     
  3. marsie

    marsie New Member

    Danke joda!
    Du machst mir Mut :).
    Ich habe für morgen einen Termin bei meiner KFO, der kann ich direkt zeigen, wie ich auf die Brackets beiße. Ich habe nämlich den Eindruck, dass ich mir die Brackets schon ziemlich zerbissen habe, ein anderer Grund fällt mir nicht ein, dass sie sich viel rauher anfühlen als zu Beginn.
    Die neue scharfe Stelle klebe ich noch nicht ab, es geht noch ohne. Ich war beunruhigt, dass es plötzlich wieder gestochen hat, nachdem schon alles gut war. Aber du schreibst ja von der Zahnbewegung - vielleicht bewirkt die auch, dass sich der Draht verschiebt und dann wieder an einer neuen Stelle reibt, die noch nicht daran gewöhnt ist.
    Und sonst ist es auch gut zu wissen, dass es eben so sein muss. Dann werde ich mich eben gewöhnen. Auch 2 Jahre gehen einmal vorbei.
    Nochmals danke!
    marsie
     

Die Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden