Große Angst, GNE

Dieses Thema im Forum "Allgemeines Forum" wurde erstellt von GinaHeinecke9000, 5 April 2019.

  1. GinaHeinecke9000

    GinaHeinecke9000 New Member

    Hallo zusammen,

    ich habe am Mittwoch eine GNE eingesetzt bekommen. Lief auch alles gut. Seit heute kann ich immer leichter essen und ich lispele nicht mehr ganz so stark. Doch heute habe ich plötzlich das Gefühl bekommen, dass die linken Ringe locker sind. Das ist ein schmerzendes Gefühl.:(Ich habe wirklich große Angst, dass die beim Kauen irgendwie locker geworden sind.

    Kennt ihr das? Ist das normal, dass es an den linken Brackets schmerzt? Vor allem: Wieso erst heute, aber Mittwoch noch nicht? Ich habe solche Angst. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

    LG
    Gina
     
  2. wolfram

    wolfram Member

    moin Gina

    zum glück hast du deine problematik recht genau beschrieben, sodass recht zuverlässige antworten möglich sind.

    je nach art und bauweise der GNE, kann es tatsächlich vorkommen, lockern sich die bänder auf den zähnen und dies vorallem immer dann, wenn man was (heezhaftes) isst bzw. gegessen hat.

    meine frage an dich, zum schnellen selbststest: bekommst du deine GNE mit zwei fingern irgendwo an der linke hälfte der ganzen apparatur, so zu fassen, sodass du im grunde sachte(!) weng auf und ab "rütteln" kannst, im sinne von wirklich vorsichtigen bewegungen? sollte sich da, vorallem links ein gefühl des lockerseins bemerkbar machen, ist das keineswegs gut!

    es gibt aber auch noch eine zweite möglichkeit des schnellen selbsttests: versuche die GNE auf der linken, äusseren, der wangentasche zugewandten seite, mit zwei fingern "zu packen" und prüfe mal vorsichtig, ob sich da was bewegt. sollte auch bei diesem schnelltest ein gefühl des lockerseins entstehen, dann befolge bitte unbedingt und unverzüglichst meinen gutgemeinten rat: sofort ab zum KFO, der soll die GNE wieder richtig und vorallem zuverlässig fest, einzementieren! das ist extrem wichtig, denn falls tatsächlich was locker ist, können sich unter den bändern im dauer-subtropischen klima des mundes, recht schnell bakterien bilden, welche die zähne angreifen und somit schädigen. dies ist unbedingt zu vermeiden!

    deine fragen betreffend schmerzen etc.:
    ja, es kann gut möglich sein, schmerzt es erst mal auf deiner einen, mal auf der anderen seite, ggfs. auch erst nach tagen. dies hängt zum einen mit deinem zahnbogen bzw. seiner form zusammen und zum anderen, mit der spannung, welche die GNE aufbaut und auf den drahtbogen überträgt. also zumindest hier ist es im grünen bereich.

    da mir GNEs und ihre (potenziellen) risiken bestens bekannt sind, möchte ich dich fragen, ob du von deiner GNE bitte ein möglichst gutes foto hier posten kannst. dies wäre sehr hilfreich, so ich dir noch bessere, noch präzisere informationen geben könnte, was letztlich nur von vorteil für dich ist.
    du siehst, hier kann dir geholfen werden und erst noch gut gemeint. :)

    liebe gina, ich hoffe, konte ich dir zu mindest soweit, mal auf die schnelle behilflich sein und würde mich sehr freuen, recht bald wieder von dir lesen zu dürfen.


    beste grüsse für dich
    wolfram
     
  3. GinaHeinecke9000

    GinaHeinecke9000 New Member

    Moin wolfram,

    ich habe beim Selbsttest glücklicherweise festgestellt, dass nichts locker ist.

    Und ein Foto habe ich nicht, ich bin blind.

    LG
    Gina
     
  4. wolfram

    wolfram Member

    moin liebe Gina

    es freut mich zu lesen, dass dein selbsttest ein positives ergebnis ergab und in dem sinne nichts locker ist.
    trotzdem möchte ich dir die weiteren, gutgemeinten tipps mit auf den weg geben:
    -- sei bitte immer sehr achtsam, bei dem was du isst. eine GNE weist vorallem im mundmittelraum, also zwischen den zahnreihen, wie auch aussen auf den zahnflächen, leider ein grosses potenzial an angriffsfläche auf, weshalb sie sich lockern kann. sei es auf der einen oder anderen seite oder schlimmstenfalls insgesamt.
    -- da du deine GNE erst seit kurzem hast, ist es sehr wichtig, gehst du mit ihr und du mit dir selber, sehr feinfühlig um. es benötigt schlicht eine gewisse eingewöhnungszeit, bis dir alle einzelheiten und feinheiten einer solchen GNE bekannt und vertraut sind. zudem ist mir sehr viel lieber, meldest du dich mal zu früh, wie zu spät.
    -- es war aber schon mal sehr gut, hast du dich sogleich gemeldet, denn wie gesagt, wenn kieferorthopädische apparaturen zum einsatz gelangen, und da spreche ich vorallem die verschiedenen festsitzenden apparaturen an, dann duldet das im falle eines lockerwerdens bzw. wackelns, echt keinen aufschub!
    -- rand vermerkt: dass du kein foto posten kannst, ist nicht ganz so schlimm. ich hatte mir zwischenzeitlich die verschiedenen ausführungen von GNEs nochmals eingehendst durchgeschaut, und konnte in etwa eingrenzen, welche art bzw. bauweise, bei dir höchstwahrscheinlich zum einsatz kam.
    -- hinsichtlich dessen, dass du blind bist, wie du schreibst, da können wir uns wohl zumindest ein bisschen die hände reichen, denn auch meiner einer ist von einer sehbehinderung betroffen, weshalb ich mich also ziemlich gut in deine situatuion hineindenken kann.

    liebe gina, sollte also falls wieder was sein, was dich grad beschäftigt und oder dich sorgen schieben lässt, dann melde dich völlig ungeniert, hier wird dir geholfen.


    in diesem sinne, meine besten grüsse für dich
    wolfram
     
  5. GinaHeinecke9000

    GinaHeinecke9000 New Member

    Hallo zusammen,

    jetzt kann ich mich mal wieder melden. Mit meiner GNE läuft mittlerweile alles super, die KFO war sogar zufrieden mit meinem Putzen. Doch seit gestern lässt sich die Schraube merkwürdigerweise total leicht stellen, sodass auch kein Druck entsteht. Das verwirrt mich schon sehr. Zum Glück habe ich alle zwei Wochen, morgen wieder, Kontrolle. Ich hoffe, das ist ein normales Auftreten, dass die Schraube so leicht zu stellen ist.

    LG
    Gina
     
  6. wolfram

    wolfram Member

    servus liebe Gina

    schön zu lesen, läuft bei dir inzwischen alles super. :)

    ich verstehe dich sehr gut, verwirrt es dich, wenn sich die schraube plötzlich leicht drehen lässt, was vorher nicht der fall war.
    dass es dich verwirrt, ist völlig normal, denn die situation mit einer GNE ist ja auch nicht alltäglich. soher ist man viel sensibler und man achtet sehr viel empfindlicher selbst auf klein(st)igkeiten. sobald was anders ist wie bisher, tritt daher ein empfinden von unsicherheit auf, was aber normal ist.
    dass sich die schraube aktuell jetzt spürbar leichter stellen lässt, erscheint mir als ein normales auftreten. bei anderen, ähnlichen apparaturen und geräten, lässt sich nicht selten selbiges oder zumindest sehr ähnliches beobachten, weshalb ich denke, kannst du weiterhin so vorgehen wie bislang, unbesorgt.

    bin sehr gespannt wie's bei dir weiter geht und würde mich über ein update von dir sehr freuen.
    jedenfalls wünsche ich dir weiterhin alles gute und viel erfolg bei deiner behandlung.

    beste grüsse für dich
    wolfram
     

Die Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden