GNE: Probleme beim drehen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines Forum" wurde erstellt von saakura, 13 September 2019.

  1. saakura

    saakura New Member

    Guten Tag, ich bin leicht verzweifelt und benötige als blutiger Anfänger bitte eure Hilfe.

    Meine Tochter bekam gestern ihre Hyrax eingesetzt, ging alles gut, mir wurde gezeigt wie ich das Rad verstellen, selbst probiert, alles gut.

    Jetzt wollte ich heute drehen, sehe auch das Loch aber komme mit dem Stift nicht rein. Ich befürchte das ich gestern nicht komplett gedreht habe und jetzt nicht das "ganze Loch" da ist... Gibts da nen Trick? Ich ärgere mich selbst über mich das ich mich scheinbar so blöd anstelle...

    Ganz liebe Grüße, saakura
     
  2. joda

    joda Moderator Mitarbeiter

    Das ist i.d.R. kein Problem. Dreh einfach die gestrige Drehung fertig, also nochmal das Loch nehmen und bis zum Anschlag drehen. Dann sollte der Schlüssel/Stift auch ins nächste Loch passen. Wichtig ist, dass Du im halbwegs richtigen Winkel das Loch suchst. In seltenen Fällen kann sich die Schraube auch verklemmen, aber dann würde der Schlüssel zumindest ins Loch passen und sich nur nicht drehen lassen.

    Gruß

    joda
     
  3. Angelsbaby89

    Angelsbaby89 New Member

    Hallo,

    Ja, kann passieren, dass man nicht komplett gedreht hat. Dann ist es ein wenig fummelig.
    Schau dir mal noch ein Video zum Drehen an, auf dem gängigen Video-Portal gibt es da welche.
    Den Schlüssel erst vorn zu haben und dann nach hinten durchzuschwingen, hat mich bei den ersten paar Malen total überfodert - hatte da einen richtigen Denkfehler .) Es wird aber leichter!

    LG
     

Die Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden