falscher Biss

Dieses Thema im Forum "Allgemeines Forum" wurde erstellt von chris, 29 September 2019.

  1. chris

    chris New Member

    Wenn ich zusammenbeisse beisse ich mit den unteren Schneidezähnen in die oberen. Die Backenzähne haben dadurch keinen Kontakt auf der Kaufläche. Zudem hat mein Zahnarzt etwas von einem Bukkalbiss geredet. Ist das sowas wie ein einseitiger Kreuzbiss? Ich bin schon 44jährig und meine Zähne stehen sonst in Reih und Glied, aber es stört mich beim Kauen und durch den falschen Biss ist mein Kiefer stark verspannt. Hat jemand ein ähnliches Problem und weiss, mit welchen Methoden sich das Problem lösen lässt?
     

    Anhänge:

  2. joda

    joda Moderator Mitarbeiter

    Hallo,

    wenn das auf dem Foto Dein regulärer Biss ist, dann stimmt da einiges nicht bzw. ist nicht ideal. Die Mittellinie stimmt nicht und auf Deiner rechten Seite hast Du einen einseitigen Kreuzbiss. Ob dieser von der verschobenen Mittellinie herrührt, lässt sich nicht beurteilen. Zudem beißt Du anscheinend mit den Schneidezähnen aufeinander und der Biss scheint links offen zu sein. Wie die Okklusion aussieht, kann man auf dem Foto nicht erkennen, allerdings würde es mich wundern, wenn sie stimmen würde.
    Da es Dich zu stören scheint und die Gefahr besteht, dass Du Dir mit der Zeit die Kanten der Schneidezähne kaputt beißt, würde ich an Deiner Stelle einen Beratungstermin bei einem Kieferorthopäden vereinbaren. Er wird Dir die Möglichkeiten einer Behandlung erklären. Ich würde aber mal auf eine feste Spange tippen.

    Gruß
    joda
     
  3. chris

    chris New Member

    Vielen Dank für die Antwort. Kannst Du abschätzen,wie kange so eine Behandlung dauert?
     
  4. joda

    joda Moderator Mitarbeiter

    Gerne. Das ist schwer zu sagen und hängt von vielen Faktoren, wie z.B. den eingesetzten Apparaturen, Deinem Körper, etc. ab. Aber da es bei Dir mehr als nur etwas Kosmetik ist, solltest Du von einer etwas langwierigeren Behandlung von mehr als 2 Jahren ausgehen. Meine Ausgangslage war vor ein paar Jahren ähnlich und es waren am Ende 4 Jahre.
     
  5. chris

    chris New Member

    Es ist vollbracht... Dauert wohl +- 1 Jahr. Das geht ja noch. Mein Mund ist offen, die Aufbisse schon am 1. Tag abgefallen. Ich hoffe, die Beschwerden nehmen nun ab.
     

    Anhänge:

  6. nero

    nero Member

    Ungefähr im selben Alter wie Du habe ich meinen offenen Biss zum zweiten Mal behandeln lassen.
    (Rezidiv)
    Anfangs war einen Behandlungsdauer von ca. 2 Jahren geplant.
    Es wurden dann 3,5 Jahre. Aber das Ergebnis ist echt gut und nur das zählt.
    Gib Deinem Körper Zeit.
    Wenn es länger dauert dann wünsche ich Dir die nötige Geduld.
    Ich bin froh, dass ich durchgehalten habe.
     

Die Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden